Donnerstag, 22. Mai 2014

Neues Tattoo

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich sollte ich über den Japantag schreiben und das werde ich in den nächsten Tagen auch noch tun. Aber ich muss zuerst einmal meine Fotos alle durchschauen und entscheiden, was davon ich euch zeigen kann und was lieber unter Verschluss bleibt.
Statt dessen zeige ich euch mein neues Tattoo und erzähle euch ein wenig davon!

Ich habe es am 20. Mai stechen lassen, bei dem selben der auch meinen Sixth Guns-Schriftzug machte. Dort bin ich sehr zufrieden und werde auch die nächsten Tattoos, die kommen werden, dort machen lassen.

Hier seht ihr meinen Oberschenkel und ein Stück Fußboden während ich darauf warte, dass mein Tattoo vorbereitet wird. Ziemlich spannend, oder?
Bei diesem Tattoo ist mir etwas Seltsames passiert. Ich zeigte euch ja schon mal, wo meine Tattoos sitzen (schaut ihr sonst HIER) und eigentlich wollte ich es darunter haben, dass alle vier Zeichen eine Art Dreieck bilden. Aber am Abend vorher kam mir mit einem Mal der Gedanke, dass der Platz nicht perfekt ist. Ich habe irre lange umher geeiert, wo ich nun die Nadel ansetzen lassen soll. Den Abend vorher und sogar noch bis kurz vorher. Aber als die Frage kam "Wo soll es denn hin?" habe ich nicht mehr nachgedacht und geantwortet. Damit bilden alle meine Zeichen am Bauch jetzt eine Linie. Okay, genug gelabert, ich zeig es euch mal!
Das Bild ist etwas unscharf leider.

Hierbei handelt es sich um das Kanji das Kai von Gazette benutzt um seinen Namen zu schreiben. Diese Version habe ich aus einer alten Ausgabe der Shoxx ausgewählt da mir dort die Art wie es geschrieben war sehr gut gefiel. Eigentlich hatte ich nie geplant, auch ihn auf meiner Haut zu tragen. Aber wie es so ist - plötzlich war der Gedanke da, dass zwei von fünf nicht richtig ist. Genauso, wie übrigens drei von fünf nicht richtig ist und damit ist klar, dass die Zeichen von Ruki und Reita ebenfalls noch folgen werden, aber an einer anderen Stelle.
Das Stechen ging erstaunlich zügig vorran und der Schmerz wankte zwischen "Passiert gerade was?" und "Rippenbögen sind die schlimmsten Stellen die man sich aussuchen kann!". Jetzt bin ich sehr zufrieden, das Zeichen heilt bisher ganz gut ab, juckt nicht zu dolle und ich creme es brav zwischendrin ein. Leider darf es nicht in die Sonne, was bei dem Wetter etwas schwer ist. Da ohne Schutz keine Stoffe drauf sollten renne ich derzeit in meiner Wohnung im Biknitop rum. Dumm ist, dass ich nicht schwimmen gehen darf erstmal. Aber das nehme ich gern in Kauf dafür!

Den Japantag-Eintrag verspreche ich euch in den nächsten Tagen.

Tattoo-Tag-Look
Shirt: Von der LBM
Rock: Primark
Leggings: No name, DIY-Cutouts
Schuhe: New Yorker
Cap: Black Moral

Bis bald~~~

Kommentare:

  1. Hallo^^

    Also ich bin echt platt :D Ich wollte früher auch mal ein Tattoo haben, aber ich habe mich nicht getraut. Naja, und Freund mag Tattoos gar nicht xD
    Ich habe auch mal gehört, dass es an den Rippen irre weh tun soll x(
    Wie lange dauert es denn, bis das heilt? Das ist wahrscheinlich bei jedem anders, oder?

    Finde ich auf jeden Fall cool. Es ist so toll wie viel Leidenschaft du für die Band hast! Ich bin mal gespannt wie es aussehen wird, wenn auch die anderen beiden Tattoos kommen :)

    Danke für dein Kommi auf meinem Blog. Mach dir keine Sorgen. Es geht mir zwar nicht gut, aber ich lebe ja noch XD Ich werde auch nicht für immer aufhören zu posten. Vielleicht poste ich einfach mal zwischendurch ein paar Random Bilder. Außerdem werde ich wieder mehr Kommentare bei meinen liebsten Blogger schreiben ^^ Und du bist auch einer meiner liebsten Blogger :P

    Okay, ich freue mich schon auf deinen J-day Bericht ! *g*
    Alles Liebe,
    Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu^^

      Naja, die Dinger sind so eine Sache, man macht sie halt für sich, denke ich. Aber jedes sollte meiner Meinung nach gewählt sein, weil es DAS Motiv ist und nicht wie bei vielen "ein Tattoo halt". Wenn du irgendwann mal sicher bist, DAS ist es dann weißt du das auch. Und dann hält dich nichts mehr auf XD
      Laut meinen Infos sind Rippenbögen echt mies, Kniekehlen sollen auch fies sein, aber das habe ich noch nicht probiert. Am Arm ging es bei mir. 5 Tage später geht bei mir der Wundschorf gerade ab, das ist aber unterschiedlich. Komplett verheilt kann man nach 4 Wochen von ausgehen.
      Die anderen beiden werden im September kommen, wenn möglich an einem Konzert-Jahrestag und auf die anderen Rippen kommen, bis dahin bleibt Tinte erstmal weg.

      Du bist so süß! Mach das^^

      Liebe Grüße, Ruha

      Löschen