Sonntag, 4. August 2013

Animagicsamstag (Viel Text, viele Bilder)

Hallo ihr Lieben!
Nachdem ich die letzten Tage damit verbrachte, Fotos zu sichten und zu sortieren und auch zu bearbeiten - ja sowas Böses mache ich doch echt mit Cosplayfotos! - kann ich euch endlich den Bericht zu Samstag zu lesen geben.

Zuersteinmal: Warum haben Hotels eigentlich oft Bettdecken, als wollte man im tiefsten Winter am Nordpol darunter schlafen? Bei den über 30 Grad die wir hatten habe ich irgendwann die Decke aus dem Bezug meiner Schlafsauna genommen und nur damit geschlafen, das war mal... besser. Trotzdem war die kalte Dusche am Morgen bitternötig. Hätte ich mir aber auch eigentlich sparen können.
Wir sind von der frühen Truppe und ich saß schon halbgeschminkt beim Frühstück bevor der Rest Farbe nach dem Essen kam. Am Samstag war mein Baby dran. Mein "Meisterwerk" von Cosplay und ja, das gebe ich zu. Ich bin verdammt stolz auf diese Leistung. Ich liebe mein Rookie-Cos einfach. Wie gesagt, wir sind 10 Mädels im Hotel, aber ich kann euch nicht von allen Fotos zeigen. Was ich euch aber zeige, sind ein paar der Cosplaybilder von uns.
Die Animagic findet in Bonn statt und die Halle liegt ziemlich nah am Rhein, genau an einer Ecke, bei der man bis zum Wasser runter kann und es sowas wie einen kleinen Strandstreifen gibt. Sehr freundlich so bezeichnet, wir reden hier voll Geröll und Muschelschutt, aber es passt damit ziemlich perfekt für unsere Piratenbande.

Yashiro als Mucho, Chi als Nimo und ich als Rookie.
Ja, ich hab die Geige bei und niemanden damit verletzt!

Unsere Rückenansicht^^
Yashiro hat die wunderbare Flagge gemacht, der Wind spielte netterweise auch gut mit und tat uns zwischendrin echt gut. Es war warm. Richtig, richtig warm. Ich liebe Wärme, das ist nun nicht das Ding. Aber mein Cos ist aus Leder, zumindest die Weste und die Beinstulpen und darunter ist es wundersamer Weise WARM. Aber ganz ehrlich - nachdem wir 2011 eine Animagic hatten, bei der ich eine Jacke über meinem Cos tragen musste und 2012 einen drückenden und wasserwarme Freitag, dafür aber am Samstag teils kühles Mistwetter und nur der Sonntag wirklich ok war, konnte ich mit der Wärme und Sonne besser leben. Das Wasser lief mir zwar über den Rücken und ich habe getrunken ohne Ende, aber es war aushaltbar. Ok - mein Shirt konnte ich bereits um 10 Uhr morgens auswringen.


Abkühlung für die Mädels!
Gut, warum die  Familie mit dem Kinderwagen sich für 5 Minuten am Wasser stehen da lang drängeln musste und auch noch meckern versteh ich nicht. Vor uns war mehr Platz als hinter uns beim Pseudo-Strand und wir waren sofort zur Stelle mit Platz machen. Na, wenn sie das brauchten...
Hier dann mal mein Cos solo!
Und mit Reno als Koichi
Awww ich liebe das einfach!
Nach dem Shooting sind wir dann zum Gelände und haben mit dem Rest der Truppe, oder zumindest einem Teil davon, zusammen gesessen und ich habe eine Bekannte und deren kleine Tochter getroffen, das war sehr nett. Vor lauter Quatschen habe ich diese Con aber kaum Fotos von anderen Cosplayern gemacht! Das ärgert mich richtig. Na, wird auf der Connichi nachgeholt.

Unser Schatz! Geraubt von unserem einzigartigen Captain-Jack-Sparrow-Stuntdoubel Mucho!

Hier mal ein Blick in den Händlerraum. Das Bild ist übrigens von Freitag schon. Samstag war es noch voller.

Wir haben uns dann den Cosplaywettbewerb angesehen zumindest den Teil für Einzelcosplayer und Paare. Ich denke, es ist immer schwer, als Einzelperson einen guten Cosplayauftritt hinzulegen, aber diesmal... Es waren ein paar nette Sachen dabei, aber wie einige Dinge passieren konnten weiß ich nicht. Die Cosplays waren ganz gut, aber ich bin immer ein Fan von Auftritten, die nicht total depressiv sind und über die man lachen kann, das war leider Mangelware diesmal. Das Gruppencosplay habe ich leider nicht gesehen. Normaler Weise besuchen wir immer das "J-Musk-Cosplayer-Event" aber leider war die Orga davon dieses Mal verhindert und musste absagen, darum fand es nicht statt. Wir sind aber zu der Zeit trotzdem zum Treffpunkt runter und haben am Rhein, nun in die andere Richtung, geschaut und noch ein paar sehr nette Bilder gemacht und auch die eine oder andere Bekannte getroffen. Und noch mehr Cosplaybilder!

Noch ein Fungruppenbild ^^ Münzen für den Steuermann!

Knuddeln bei Yashiro

Und mit Chi


Das hier ist mein absolutes und totales Lieblingsfoto, zumindest von denen auf denen ich allein bin.

Nach dem Shooting sind wir dann komplett durch gewesen. Uns klebeten die Sachen da, wo sie nicht sollten und da wir noch was vorhatten, wo man Leder nicht brauchen kann sind wir uns umziehen und dann essen gegangen. Ich habe dann einfach mal einen Mallorca-Pauschal-Touri gecost, denn ich sah erledigt aus. Egal, es war eine verdammt gute Entscheidung, sich luftiger anzuziehen.
Die Animagic hat in diesem Jahr mit den Ehrengästen alles andere als gegeizt. Allein drei Musikacts gab es und auch wirklich aus unterschiedlichen Bereichen, nicht dreimal die selbe Musikrichtung. Freitag hatten wir ja schon JAM Project gesehen und wollten sie noch einmal sehen, aber vorher standen ZWEI (ja, die Band heißt genauso ZWEI) auf der Outdoorbühne. Das sind zwei (welche Überraschung!) Mädels, die Sängerin Ayumu und die Bassisten Megu, die richtig gut rocken. Ich hatte vorher rein gehört, denn nachdem ich auf der Nichi vor Jahren den Fehler machte nach der Aussage einer ehemaligen Freundin die wie ich auch Gazette und anderen Rock hört "Oh, die Musik ist total klasse!" mir Malko Momoi anzusehen und die Halle nach wenigen Sekunden verlassen musste, weil ich dachte, mir hat ein hyperaktives Erdmänchen auf Helium ins Ohr gebrüllt und es fängt gleich an zu bluten, höre ich IMMER rein, auch wenn es auf einer Con ist. Da brauchte man sich bei diesen Mädels aber keine Sorgen zu machen.
Wir hocken erstmal entspannt im Schatten, dann liefen sie an uns vorbei und winkten sehr knuffig, den Soundcheck zogen sie teils vor Publikum ab und da entschloss dann ein Teil von uns, dass wir doch deutlich dichter an die Bühne müssen als 10 Meter. Also hin und erstmal gleich die CD gekauft und dann losgelegt, als sie auch loslegten. Himmel, war das eine geile Show! Man kann mit zwei, nicht besonders großen, Personen eine Bühne füllen. Komplett. Super Stimme, super Bass, Energie für 10 und nach der Show war ich dann mal durch. Ich war total begeistert und ich glaube, viele andere, die wie ich mehr als "hören wir uns an, klingt ja gut" hin sind, würden jetzt auch sagen, sie sind ein kleiner Fan. Fotos waren erlaubt, hier ein paar Momente
Megu - es täuscht, weil sie so klein ist.

Beide zusammen, im grünen Shirt ist dann natürlich Ayumu am Mikro. Die Frau hat.. nun zu viel Power und neben uns standen ein paar Helfer und der Manager mit einem sehr panischen Gesicht, als sie das hier tat:
Es ging noch höher und auf unserer Seite auch noch mal... Davon hab ich nur kein Foto, obwohl ich direkt drunter stand. Irgendwie dachte ich, sollte sie doch fallen hätte ich ungern meine Kamera zwischen ihr und mir...
Wir waren nach der Show schon mal durch - aber haben uns noch zur Autogrammstunde angestellt, klar wenn man schon da ist! Und sie waren beide total putzig ^^ die CD habe ich euch ja schon bei den Einkäufen gezeigt. Ganz klar für mich der Soundtrack der Animagic!

Aber weil ein Konzert am Abend ja nicht genug ist, sind wir einen halben Liter Flüssigkeit später wieder in den großen Saal gegangen und haben uns JAM Project noch mal angeschaut. Diesmal aber nicht am Rand oder in den Sitzreihen. Sondern vorne, stehend in der Mitte. Erst fand ich es ein wenig schade, dass Reno nach ZWEI beschloss ins Hotel zu gehen, aber etwa nach 15 Minuten des zweiten Konzertes stand sie hinter mir und da habe ich mich unheimlich drüber gefreut - das wir alle das zusammen machen konnten. 
Die fünf Mitgleider haben auch einzeln sehr bekannte Songs gemacht, z.b. Openigs/Endings zu Serien wie One Piece, Dragon Ball, Yu-gi-oh und, mein Highlight, das Opening von Utena. Das führte dazu, dass viele im Saal mitmachen konnten. Aber keiner so gut wie die drei Japanerinnen, die genau vor uns standen. Die sind nämlich extra für die Band zur Animagic gefolgen. Ich kann das verstehen. In Japan sind die Hallen riesig und eine unglaubliche Absprerrung zwischen Fans und Bühne (zumindest bei dem, was ich von deren Lives sah) während sie hier die Chance hatten, GENAU vor ihnen zu sein. Wer es kennt, weiß, dass es in Japan bestimmte Handbewegungen zu den Songs gibt. Das hatten die drei natürlich komplett drauf und was machen wir? Genau, einfach mal mit. Das führte dazu, dass wir der Band vermutlich als die harte Fanbase erschienen. Mir soll es recht sein XD
Auch Samstag waren wieder Fotos bei den ersten zwei Songs erlaubt
Ich zeige erstmal nur eines, vielleicht mache ich, wenn ich mit allem durch bin noch einen Post fast nur mit Bildern. Kenn mich ja XD

Auf dem Weg zum Hotel und der Dusche, die wir alle dringend brauchten haben wir noch kurz die Japanerinnen angesprochen und ein Foto zusammen gemacht - wir sehen zwar alle total mistig aus, aber egal, war lustig!

Nach den Duschen haben wir uns noch gemütlich ein wenig bei Jessi und Rina auf das Zimmer verkrümelt und dann ins Bett. Der Sonntag war ja noch. Davon muss ich immer noch die Bilder sichten. Damn. Sind ein paar Stück...


Der Eintrag kommt dann also später!
Bis bald, Ruha^^







Kommentare:

  1. ZWEI *___* *neid* Ich liebe die Band. Ich habe hier auch ein Album von ihnen und stehe total auf die Musik. <3
    Dein Cosplay... da muss ich jetzt wirklich mal fangirlen! DAS IST SO GENIAL!!!! Ich liebe A(ace) eh so sehr und Rookie ist mein absoluter Liebling und dein Cosplay ist einfach so hammer-toll geworden!!!! Ich wünschte ich hätte das live gesehen, ich wäre dir wohl dauerhaft mit meiner Kamera nachgerannt. XDD'' *hust* Wirklich genial geworden! <3

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen die beiden auch super und ich hoffe sehr, die kommen einfach mal so, dann bin ich bei^^
    Awwww danke, das ist so lieb von dir! Rookie ist einfach ein herrlich, finde ich. und vielleicht ergibt sich ja noch mal was, dass du das Cos siehst, das habe ich nicht das letzte Mal getragen.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder! *w*
    Mir gefällt dein Cosplay sehr gut.
    Und die Bilder vom Konzert sehen auch super aus, muss ein echt tolles Erlebnis gewesen sein :3

    LG, Rinny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ^^
      Jaaaaa die waren toll und ich hoffe, sie kommen mal so her auf Tour, ich würd hin ^^

      Löschen