Freitag, 4. Oktober 2013

Ab nach Paris!

Yeay und mit sowas komm ich eine Woche nachdem es vorbei ist an XD
Egal.
Ich hatte mir schon eine ganze Weile vor der Tour in den Kopf gesetzt, genau jenen zu verändern dafür. Wegen meines Freitag-Cosplay bei der Connichi, eben das Uruha-Cos, ging es aber erst nach der Connichi. Also bin ich am Montag drauf los und habe Haare gelassen und blondiert:
Fand es da schon ziemlich cool und mag den Pony erstaunlicher Weise echt gern. Aber das war nicht alles. Am Dienstag kam Renoyuki dann schon zu mir und half mir mit der Farbe:
Ach, wie sexy es immer ist, wenn man Farbe in den Haaren hat! Ich freu mich sehr, über das Endergebnis, noch mal vielen Dank für die Hilfe!

Das Foto entstand schon auf dem Weg nach Paris, besser gesagt: Nach Kassel.

Hier noch mal ein schickes Foto meines Koffers:
Alles gepackt, Tickets darauf und Champanger dabei. Diese Flasche hatte Jahre auf diesen Moment gewartet. (Zu der Tasche ein Wort: Ich habe sie von der lieben Steam Fairy über Kleiderkreisel erstanden und sie musste einfach mit, unter anderem weil ihre vormalige Besitzerin Paris liebt^^).

Mittwochfrüh ging es dann für Renoyuki, meine Mutter und mich mit dem Zug los nach Paris. Es war eine endlose Fahrt! Aber wir überlebten! Irgendwo standen wir einen Moment an einem Bahnhof und ich war total aufgeregt, als ich die Anzeige sah.
Ich fürchte, ihr müsst euch das Bild in groß ansehen...
Und hier mein erstes Bild in Frankreich/von Frankreich:
Regen. Toll. Aber es war das erste Mal, dass ich im Ausland war. Man hört ja viel über die Autofahrer in Frankreich - aber auch die Züge geizen nicht mit dem Gas.




Und dann waren wir mit einem Mal da. Wir kamen - natürlich mit leichter Verspätung, immerhin war es die Bahn - am Bahnhof Paris Est an. Dort haben uns Jessi und Yashiro abgeholt und sind mit uns ins Hotel. Mit der Metro. Ich konnte es nicht glauben - PARIS! Wow!!!
Unser Hotel war von der Lage her klasse für uns, das Zimmer ziemlich klein für 4 Mädels, aber wir waren nur zum Schlafen und Waschen da, also machte das nichts. Wir vier haben uns nur noch kurz frisch gemacht und sind dann zum Louvre gefahren. Es war... unglaublich. Ich bin kein großer Kunstkenner, Kunstkritiker oder ähnliches. Aber ich sehe es mir gerne an. Der Louvre ist so groß, dass wir es nicht mehr schafften alles zu sehen. Wir haben uns also die "Alten Meister" und die Skulpturen angesehen. Es war atemberaubend. Ich kann euch das nicht beschreiben. Wenn ihr könnt - geht hin. Tourimäßig mussten wir natürlich alle Bilder vor der Pyramide machen. Bei Vollmond, ist das nicht geil?
Bin ganz froh, dass uns da die nervigen Ramsch-Verkäufer nicht vor die Linse liefen. Sowie die auch mich zu gekommen sind, hatte ich nur noch das Bedürfnis, meine Handtasche fest zu halten... Außerdem waren sie der Meinung, alle samt und sonders, egal wo wir waren, uns alle vier "Lady Gaga" nennen zu müssen mit unseren bunten Haaren. Na, auf jeden Fall besser als das hier immer gern gerufene "Boahhhh EEEEEmmmmoooooo!" XD
Am Louvre ist auch dieser wunderschöne Eingang zur Metro, leider sieht es dahinter auch nicht besser aus als in der durchschnittlichen Ubahn:

Im Hotel gab es dann noch was Leckeres!

Als Nachtisch zu dem unglaublich französichem Abendessen: McDonalds XD
Für unsere Verhältnise waren wir früh im Bett, aber wir waren auch sooooo alle! Der nächste Tag war sehr, sehr vollgepackt. Davon erzähe ich euch dann morgen^^



Kommentare:

  1. Hey Ruha Chan ^^

    Der Pony steht dir echt gut. Jetzt will ich auch wieder einen. Und das Pink*.* Geil!!! Ich freue mich fuer dich dass es in Paris so toll war <3

    Liebe Gruess,
    Jade ^.^////

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu^^
      Vielen Dank!
      mach doch einen ^^ meiner ist so geschnitten, dass ich ihn wenn ich keine Lust drauf habe, an den Seitensträhnen verstecken kann, sehr cool!

      Löschen
  2. Echt toll... *__* Paris will ich auch gern mal sehen.

    AntwortenLöschen