Sonntag, 27. Oktober 2013

Konzertticket-Sammlung, Teil 2

Hallo ihr Lieben!

Heute bekommt ihr ohne viel Vorrede den zweiten Teil, und damit den letzten, meiner Sammlung an Konzertkarten gezeigt.

2012
Das war ein Konzertjahr...
Angefangen mit einen Doppelkonzert von Kaya und Satsuki (wie das meiste in Hamburg). Der Club, wo sie spielten war das Headcrash, da hab ich ja schon mal was von erzählt. Der Laden ist winzig, wirklich winzig, aber ich liebe ihn. So voll wie an dem Tag habe ich ihn nie sonst erlebt, kein Wunder, bei den großen Namen. Beide Musiker haben einen sehr unterschiedlichen Stil, Kaya sehr poppig und Satsuki rockig. Dadurch sah man an den Besucher teils schon, wer für wen da war. Da ich Lolita trug, dachten viele, ich sei nur wegen Kaya da - ich war aber für beide Jungs da, trotz des Unterschiedes. Aus irgendwelchen Gründen kaufte ich bei der Show selbst kein Shirt, holte es erst später, aber bei der Autogrammstunde habe ich mir von jedem ein Poster signieren lassen. Meine Güte, ist Kaya groß - und dann im Brautkleid. War sehr lustig anzusehen.
Danach waren D wieder dran, diesmal hatte sie sich eine Halle mit hoher Decke verdient, das Knust. Nachdem ich beim ersten Mal auf der linken Bühnenseite stand, zog es mich diesmal auf die rechte Seite. Nun, ich bin ein zweites Mal zu der Band gegangen, daran sieht man schon, dass es sehr gut war. Ich würde auch ein drittes Mal gehen.
Für Lm.C bin ich mit Freunden nach Bochum gefahren. Hier gab es wieder eine Tauschkarte, da hatte ich zuvor ein ödes Ticket. Fand ich toll! Wie auch das ganze Konzert. Wir haben es uns zwar hinten gemütlich gemacht, aber dafür hatten wir einen tollen Blick, Platz und konnten richtig gut mitmachen.
Screw - uff. Ich weiß bis heute mal wieder nicht, wie ich es schaffte so weit vorne zu stehen. Die Karte ist darum so grausam geknickt, weil ich sie in der Hosentasche haben musste, die Taschen musste man vorher abgeben (total sinnvolle Idee der Hallenleute, echt) und sie hat das Konzert fast nicht überlebt. Screw haben echt gerockt und ich fand sie erstaunlich "knutschig", liebenswert oder wie auch immer man das sagen will.

Anli Pollicino waren für mich ein verhältnismäßig spontanes Konzert, was ich nicht eine Sekunde bereuhte. Sie waren etwas am Ärmel, freundlich ausgedrückt. Es hatten sich so viele Bands angesagt, teils große Bands, und es waren schon so viele Bands da und dann kommen sie auch noch zur selben Zeit wie Ace, die dich schon vor Monaten angesagt hatten - am Ende waren beim Konzert in Hamburg wirklich wenig Leute, die aber dennoch viel Stimmung machten und zeigten, dass auch sehr kleine Konzerte sehr viel Spaß machen können. Außerdem habe ich an dem Tag Rina kennengelernt, was mich unheimlich freut.
Für ACE liegt dort ein Foto, keine Karte. Leider gab es dort keine Karten. Die Tatsache, dass ich Rookie cosplaye sollte klar machen, wie sehr sie mich umgehauen haben. Ich hätte Lust, sie ein wenig zu begeilten, wenn sie wieder her kommen (was ich sehr hoffe).
Das Konzert von AnCafé war toll, zu dem Zeitpunkt gab es meinen Blog ja schon und wenn ihr wollt, könnt ihr es ja noch mal nachlesen und zwar hier.
Genauso gibt es auch schon einen Post über das Konzert von Black Line  - hier gab es 4 Konzerte in Deutschland und als besondere Idee hatte jeder Member ein Einzelmotiv. Für Hamburg war es Syu, der Drummer. Leider machen die Jungs wohl eine Art Pause, soweit ich infomiert bin aber ich hoffe, es bleibt dabei, dass es eine Pause ist.

2013
Das erste an Band, was ich in diesem Jahr sah waren The micro head 4ns - ach waren das witzige Jungs! Erstaunlich ist, dass ich vom Gefühl vor der Show her nicht wirklich etwas mit Shun (das ist der mit den blonden Rastazöpfchen auf dem Ticket) anfangen konnte, er mir aber live sehr sympatisch war.
Das schicke blaue Teil dort ist die Muesums-Eintrittskarte mit der ich zu Amaranyx kam. Dazu habe ich ja einen wirklich langen Eintrag verfasst. Sie gefallen mir übrigens immer noch sehr gut!
Tja, auch für das Konzert von Plunklock und Calmando Qual gab es keine schönen Kärtchen, aber darauf kann ich verzichten, wenn dafür der Rest stimmt und das tut er bei den Konzerten einfach. Zumindest für mich!
Ich glaube, über die drei Karten für Gazette werde ich einfach mal kein Wort mehr verlieren, das ist überflüssig XD
Außerdem ist noch die Karte für Eat You alive im Bild - eine Band, die mal so 3 Wochen vor ihrer Auflösung noch schnell eine EU-Tour einschiebt und die ich im Dezember sehen werde. In dem niedlichen kleinen Headcrash in Hamburg. Was wäre es auch für ein Konzertjahr, wenn ich nicht einmal dort gewesen wäre?

Und zum Abschluss noch mal ein Outfitbildchen:
Schon vor der Nicon aufgenommen, noch mit blassen Haaren XD
Hoddie. Stella (gehört zum Minirock von gestern)
Rock: New Yorker
 Tja und mehr sieht man gar nicht auf dem Bild!

Bis zum nächsten Mal!






Kommentare:

  1. Man, du warst aber auf vielen Konzi's. Einfach genial. Du siehst mich gerade vor Neid erblassen XD
    Find ich cool. Das ist auch en nettes Hobby :3

    Liebe Gruesse ^.^//

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, nicht neidisch werden! Da kommen sicher noch tolle Konzerte auf dich zu ^^

      Löschen
    2. Keine Sorge, War eher im Spass gemeint ^^ Ich finds cool, dass du auf so viele Konzis gehst. Und lese deine Posts dazu echt gerne :3

      Löschen
    3. weiß ich doch ^^ Oh, das freut mich! Der nächste kommt in 2 Monaten XD

      Löschen